Informationen
-
1000 Zeichen verbleibend
.
Bei Fragen rufen Sie und doch einfach an 030-96595244 oder lassen Sie sich zurückrufen indem Sie die folgenden Felder ausfüllen:

Games Roundup (Schnupperkurs)

Beginn:
25. Jul 2016, 10:00
Ende:
29. Jul 2016, 17:00
Kurs-Nr.:
S4G101
Preis:
180,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
Anwender
Level:
Basic
Freie Plätze:
0 von 18
Trainer:

Beschreibung

bild 250px x 250pxDer einwöchige Games Roundup Workshop ist der ideale Einstieg in unser Bildungsangebot. Als Schnupperkurs bietet er Einsteigern einen perfekten Einblick in die Entwicklung von digitalen Games. Alle Teilnehmer werden danach die Zusammenhänge des Games-Marktes (inkl. aktueller Unternehmen, Produkte, Zahlen, Entwicklungen und Tendenzen etc.) verstehen und für sich klar definieren können, in welchem Bereich und Jobprofil man persönlich eine berufliche Perspektive hat.

Es werden die wichtigsten Fachbegriffe in den Bereichen Entwicklung und Produktion von digitalen Spielen sowie Game Design-Fachbegriffe, Konzepte, Methoden, Software und Tools (Editoren) vermittelt. Zusätzlich erhält man von Profis aus der Industrie einen Überblick zu den vorrangig eingesetzten Programmen und Tools im Bereich der Programmierung und der grafischen Umsetzung und kann teilweise selbst Hand anlegen.

Der Workshop findet mehrmals im Jahr zu festen Terminen statt und ist ideal für Schüler (ab 15 Jahren), da die Termine sich größtenteils an den Berliner Ferienzeiten orientieren.

ACHTUNG: Sollte Sie sich nach der Teilnahme an diesem Workshop für eine unsere zweijährigen Ausbildungen entscheiden, bekommen Sie die Gebühr des Workshops komplett angerechnet.

ZIELE

INHALT

  • Gestärktes Interesse an der Games-Branche

  • Sichere Präsentation der beruflichen Stärken

  • Kenntnisse über das Aufgabenfeld eines Game Designers

  • Kenntnisse der Entwicklung und Produktion von Videospielen

  • Kenntnisse über das Aufgabenfeld eines Game Engineerers

  • Kenntnisse im Umgang mit Game und Physik Engines

  • Kenntnisse über das Aufgabenfeld eines Game Artists

  • Kenntnisse im Bereich 3D Modeling, Charakter Design
    und Concept Art

  • Umsetzen eines kleinen Game Concepts oder Assets
  • Einführung in die Games-Industrie und den Games-Markt anhand von Praxis-Beispielen und Marktzahlen

  • Analyseverfahren zur Aufdeckung der eigenen Fach-Kompetenzen im Bereich der Spieleentwicklung

  • Einführung ins Game Design und die Entwicklung und Produktion von Videospielen

  • Gemeinsames Spielen aktueller Games mit Bewertung der Spielidee und der Story

  • Einführung in die professionelle Entwicklung und Produktion von digitalen Games

  • Einführung ins Game Programming / Engineering
    (AI, Graphic oder Engines)

  • Überblick der verschiedenen Games Plattformen
    (PC, Konsole, Handheld, Online, Mobile)

  • Einführung in die klassische und digitale Grafikerstellung in Spielen (Concept Art, 3D-Programme)

  • Entwicklung eines kleinen Games Concepts oder Assets zusammen mit den Fachdozenten nach gelernten Vorgaben

Kategorie